QR-Code mal anders

QR-Code aus Alltagsgegenständen

Klasse Idee – Der britische Fotograf David Sykes kreierte einen QR-Code der wirklich sehr außergewöhnlich ist. Zwar gibt es ein paar Möglichkeiten die eher tristen QR-Codes zu verschönern, aber so etwa habe ich noch nicht gesehen.

Um den Relaunch seiner Website zu bewerben, kreierte David Sykes gemeinsam mit der Stillistin Carrie Louise einen QR-Code aus verschiedenen Alltagsgegenständen, die er in seinem Studio fand. Das Gesamtbild hat er dann abfotografiert und schickte das Foto kommentarlos als Mailing an seine Interessenten.

 

QR-Coder von David Sykes

 

Der Entstehungsprozess:

QR-Code ausgedruckt

QR-Code mal andersFotos: © David Sykes


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.